Artfinding > Shop

Neue Schätze

Bild für Anriss auf Übersichtsseite:
Überschrift:
SELTENES PRAGER MISSALE IM ORIGINALEINBAND MIT ZAHLREICHEN HOLZSCHNITTEN – ANNO 1507
Objektname:
Prager Missale von 1507
Ort:
Venedig
Jahr:
1507
Titel:
Missale Pragense
Druck:
Petri Liechtenstein für Wenceslai Kaplitzer
Kurztext:

Äußerst seltenes Prager Missale im originalen und blindgeprägten Einband.

Artikelnummer:
K288
Währung:
EURO
Preis:
12500 EURO
Bild für Anriss auf Übersichtsseite:
Überschrift:
Sittliche Zuchtbücher von Seneca in 1. deutscher Ausgabe 1536
Objektname:
Seneca Zuchtbücher 1536
Verfasser:
Lucius Annaeus Seneca (um das Jahr 1 in Cordoba - 65 n. Chr. bei Rom)
Ort:
Strassburg
Jahr:
1536
Titel:
"Sittliche Zuchtbücher, des Hochberümpten Philosophi und lerers Lucij Annei Senece. In welchen/ leer und underweisung funden wirt/ wie sich ein mensch/ der tugent gemäß/ halten soll/ in allem so yhm von Gott (es sey in zeytlichem gut/ in glück oder un
Druck:
Balthasar Beck
Kurztext:

Erste deutsche Ausgabe dieses seltenen Werkes von Seneca, dessen Übersetzung der Humanist und Arzt Michael Herr besorgte.

Artikelnummer:
M178
Währung:
EURO
Preis:
3500 EURO
Bild für Anriss auf Übersichtsseite:
Überschrift:
Die Gründung der Rosenkranzbruderschaft - seltene illustrierte deutsche Inkunabel von 1492
Objektname:
Äußerst seltener Psalter von 1492
Verfasser:
Alanus de Rupe Alanus de Rupe (Alain de la Roche oder auch Alanus van der Clip) wurde vermutlich 1428 in der Bretagne geboren und starb im Jahr 1475 in Zwolle (Holland). De Rupe war Dominikaner und gab den Anstoß für den Aufschwung der Ros
Ort:
Augsburg
Jahr:
1492
Titel:
Psalter Marie. Von dem Psalter unnd Rosen krancz unser lieben frauen. Wie man den beten sol.
Druck:
Anton Sorg
Kurztext:

Unglaublich seltene Augsburger Erstausgabe des Rosenkranzes von Alanus de Rupe, welche in Bibliotheken weltweit lediglich nur sechs Mal in vollständiger Form zu finden ist.

Artikelnummer:
M450
Währung:
EURO
Preis:
18500 EURO
Bild für Anriss auf Übersichtsseite:
Überschrift:
Frühe und seltene Basler Inkunabel Petrus Meffreth gedruckt in Basel 1488
Objektname:
BASLER INKUNABEL AUS DER OFFIZIN VON NIKOLAUS KESSLER 1488
Verfasser:
Petrus Meffreth
Ort:
Basel
Jahr:
24. Mai 1488
Titel:
„Sermones de tempore et de sanctis, sive hortulus reginae.“ Teile 1 und 3 (von 3) in einem Band.
Druck:
Nikolaus Kessler
Kurztext:

Seltener erster und dritter Teil der großen Predigtsammlung des Meißner Priesters Meffreth hier in einem Band vorliegend.

Artikelnummer:
M841
Währung:
EURO
Preis:
4600 EURO
Bild für Anriss auf Übersichtsseite:
Überschrift:
Inkunabel des Kirchenrechts gedruckt in Leipzig 1489
Objektname:
Kirchenrecht 1489
Verfasser:
Johannes Andreae (1270-1348)
Ort:
Leipzig
Jahr:
nicht vor 1489
Titel:
Super arboribus consanguinitatis, affinitatis et cognationis spiritualis necnon legalis
Druck:
Konrad Kachelofen
Kurztext:

Äußerst rare Ausgabe. Weltweit nur in 10 Bibliotheken nachgewiesen

Artikelnummer:
N441
Währung:
EURO
Preis:
6500 EURO